Stadtbummel – Brandenburg

Kommen wir zum Grund für die Bahnfahrt letztens: Brandenburg, um genau zu sein die Ausstellung „1636 – Ihre letzte Schlacht“. Eine unheimlich interessante Ausstellung über den 30jährigen Krieg, die Schlacht bei Wittstock und moderne Verfahren der Archäologie (Link zu Ausstellungseite). Unbedingt empfehlenswert! Das hätte ich allerdings schon mal früher machen sollen, denn in Brandenburg ist sie nur noch heute zu sehen, ab Oktober aber in München, und ab März 2013 in Dresden.

Vor und nach dem Ausstellungsbesuch waren wir  ein wenig in der Stadt unterwegs (vorher, weil wir was essen wollten, nachher, weil noch viel Zeit war), und haben festgestellt, daß die Stadt allein auch schon einen Ausflug wert ist (Klick macht alle Bilder größer).

Hauptstraße Brandenburg  Laterne vor Hauswand

Portalgestaltung mit der Menschen und den Unterschriften Licht, Kraft, Wärme

Rundes Tor   vorgebaute Tür

Seitengiebel der Kirche St. Katharinen

Oberer Teil eines Wohnhauses mit Balkon, runden Dachgauben und Ziergitter auf dem Dachfirst

der Adler aus Stahl auf der Spitze eines Stadttorturmes vor weißblauem Himmel

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: