Görlitz

Ich war also letzte Woche im Skiurlaub.
Hingekommen sind wir mit Bahn und Bus. Und weil man ja bei wichtigen Bahnverbindungen lieber ein bißchen mehr Puffer einbaut, und das bißchen mehr Puffer dank Fahrplan dann mehr als 2 Stunden waren, hatten Schwesterherz und ich in Görlitz 2 Stunden Aufenthalt. 2 Stunden die wir genutzt haben um uns die Stadt anzusehen. Es war sonnig, aber sau kalt. Aber schöne Ecken hat Görlitz.

Görlitz

Durchgang

noch ein Durchgang

alter Laden

ehemaliges Hotel

noh ein altes Hotel

bei St. Peter und Paul

bei St. Peter und Paul

(Wie ich jetzt feststelle eine Stadt im Hochformat.)

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. Otti

     /  8. Februar 2013

    Nicht zu vergessen anstrengend. Jedenfalls wenn man einen Rollkoffer hinter sich durch den Schnee zerrt.

    Antwort
    • Immerhin ist dir dabei warm geworden, oder nicht?

      Antwort
      • Otti

         /  9. Februar 2013

        Na kalt war mir nicht, aber Rucksack und Koffer haben sich nicht vertragen. Denn mir haben extrem die Schultern weh getan. Die Probleme hatte ich später nicht mehr.

  1. Nachtrag: Winterurlaub 2013 | Hier und da

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: