„Zeig uns deine Stadt“ – Juni

Thema im Juni: Zeig uns wie deine Stadt feiert!

Dazu ist der Juni eigentlich ideal: Karneval der Kulturen, CSD, Fete de la Musique… aber das Wetter… Zum Pfingsten (Karneval der Kulturen) war es mir viel zu heiß um mich mit tausenden anderen in die Sonne zu stellen. Und zum Sommeranfang (CSD und Fete de la Musique) gab es immer wieder heftige Regengüsse.

So wurde es ein Kiezfest in Prenzlauer Berg. Auf dem Arnswalder Platz, am Stierbrunnen (eigentlich Fruchtbarkeitsbrunnen) fand dieses Jahr zum zweiten Mal das „stierisch gute“ Sommerfest statt. Letztes Jahr war es ja ziemlich ins Wasser gefallen, dieses Jahr paßte es besser mit dem Wetter. Ich hatte ja gehofft, am groß angekündigten „Tanzboden unter den Eichen“ ein paar schöne Bilder machen zu können. Der war dann aber doch eher klein und wurde nur von den kleinen genutzt. Immerhin. (Und genau genommen wäre „unter den Linden“ richtiger gewesen, die Eichen standen ein ganzes Stück entfernt).

Ansonsten gab es alles, was zu so einem Kiezfest gehört: Stände lokaler Händler und Initiativen, eine Bühne mit Musik, diverse Angebote an eß- und trinkbarem, eine Kinderhüpfburg und für die größeren Bullenreiten. Die (freiwillige und Jugend-)Feuerwehr war da. Und es gab eine Modenschau (da kam ich zu spät) und ein Zelt in dem es Lesungen gab. Und jede Menge Luftballons.

Sommerfest am Stierbrunnen

Sommerfest am Stierbrunnen

Magnet Feuerwehr

Magnet Feuerwehr

Gezieltes Entfernen von Dosen per Wasserstrahl

Gezieltes Entfernen von Dosen mittels Wasserstrahl

Lesung (Ich dachte, daß ich das bestimmt hinterher noch recherchieren kann, wer das war. Hat nicht geklappt.)

Lesung (Ich dachte, daß ich das bestimmt hinterher noch recherchieren kann, wer das war. Hat nicht geklappt.)

auf dem Tanzboden

auf dem Tanzboden

Und wenn dann nächstes Jahr der Tanzboden vielleicht ein Stück größer ist und die Polka auch nach Polka klingt – dann wird  es vielleicht auch was mit den Tanzbildern.

Und als Zugabe jetzt noch ein Foto von der Fete de la Musique: Wenn keine Bühne vorgesehen war, das Wetter aber eine Überdachung erforderlich macht – dann nimmt man eben einen Laster.

Musik vom Laster

Musik vom Laster

Wie in anderen Städten gefeiert wird, sieht man hinter dem Link oben.

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Haha, bei den heftigen Regengüssen habe ich auch versucht in Berlin zu feiern … Kreuzberg … und die Tochter ist uns Freitagabend am Cottbusser Tor in den Vorfeiern zum CSD verloren gegangen … *uah* … Dorfkind in der Großstadt … Danke für Deinen Beitrag! 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: