16. Dezember

Wetter: fast wolkenlos, frostig, trocken

Nachts um 2 bin ich wach geworden mit Nackenschmerzen. Weil die das Wiedereinschlafen sehr erschwerten, habe ich doch das Nackenstützkissen wieder rausgekramt, das ich eigentlich nicht mehr nehme, weil ich glaube, davon Rückenschmerzen zu bekommen. Heute morgen hatte ich dann tatsächlich ordentliche Rückenschmerzen. Die Situation auf Arbeit sitzt mir mächtig im Nacken und ich freue mich auf die beiden Physiotherapietermine nächste Woche. Immerhin waren die Rückenschmerzen nach ein bißchen Gymnastik und etwas Zeit wieder weg.

Heute morgen beim Frühstück hatte ich den Mond vorm Fenster. Hellgelb, nicht ganz voll sondern leicht angeditscht rechts unten, vor graublauem Himmel. Im Laufe des Frühstücks bekam der Himmel erst eine etwas eigenartige Farbe und wurde dann leicht rosa. Sehr schön.

Noch schöner, daß ich heute gute Gründe hatte, nicht im dunklen Büro auf der Nordseite, sondern auf der Südseite das Gebäudes zu arbeiten. So viel Sonne, so viel Licht. Jetzt ist meine Laune erstmal wieder in Ordnung (bis es wieder diverse graue Tage am Stück gibt).

 

Heute in den Adventskalendern:

16. Dezember

und ein roter Schlittschuh

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: