Start ins Jahr

Letztes Jahr lernte ich, daß es alte sächsische Bergsteigertradition sei, am 1. Januar einen Berg zu besteigen. Da stand ich dann auf dem Hausberg von Nyksund auf den Vesterålen in Nordnorwegen.

Blick auf Nyksund

Diesmal bin ich zum Jahreswechsel in Berlin geblieben. Hier sind die Berge nicht ganz so hoch, aber ich habe mich immerhin für einen „höchsten“ entschieden, nämlich den höchsten Punkt in Prenzlauer Berg, bzw. gleich zwei: das Hohe Plateau und das Pappelplateau im Volkspark Prenzlauer Berg, immerhin 89 bzw. 91 Meter hoch*.

Auf dem Hohen Plateau waren deutliche Spuren der letzten Nacht zu sehen.

Hohes Plateau

Auf dem Pappelplateau war offenbar weniger los gewesen. Verständlich, von hier hat man fast gar keinen Blick, vom Hohen Plateau kann man immerhin Richtung Hohenschönhausen sehen.*

Pappelplateau

Der Volkspark Prenzlauer Berg ist übrigens einer der letzten angelegten Trümmerberge Berlins. Bis Abfang der 60er Jahre gab es an der Stelle noch Kleingärten, die dann weichen mußten, weil Platz für die Kriegstrümmer benötigt wurde. Kleingärten gibt es neben dem Park immer noch und ein Siedlungsgebiet mit Einfamilienhäusern, das tatsächlich noch zu Prenzlauer Berg gehört. Der Park hat ein reichlich verwirrendes Wegesystem und einen Rodelhang, der allmählich zuwächst und wirkt insgesamt ziemlich ungepflegt.

 

* Was mich immer wieder amüsiert: am Hohen Plateau steht, es wäre der höchste Punkt in Prenzlauer Berg, das direkt benachbarte Pappelplateau ist aber 2 Meter höher.

* Was ich nicht verstehe: wenn man schon so Berge mit Plattform oben hat, wieso schafft man nicht wenigstens ein paar Sichtschneisen durch die Bäume? Erst Recht, wenn auch noch ausgeschildert ist, was man sehen könnte, wenn denn nicht die Bäume dazwischen wären. Da drüber ärgere ich mich im Friedrichshain auch jedes Mal.

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. Mich freut, dass es auf dem 112m hohen Kienberg dann bald einen sogenannten Wolkenhain gibt, der unverwachsene Sichtachsen bekommt.
    Ein frohes neues Jahr für Dich.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: