22. Dezember

Wetter: heller als gestern.

In den Adventskalendern: ein Fallschirmspringender Fuchs mit Geschenk, ein Püppchen und „Roibos Vanille“-Tee

 

Sehr seltsamer Übergang von Traum zu wach heute morgen. Immerhin durchaus erholt gewesen. Aufgestanden, gefrühstückt, Waschmaschine gestartet. Einkaufen gewesen, gleich zwei Mal (mit zwischendurch abladen zu Hause) und es war unerwartet entspannt. Als ich zurück kam, war die Waschmaschine fertig, ich habe trockene Wäsche abgenommen und die neue aufgehängt, dann angefangen, die Socken wieder zu Paaren zu sortieren. Mittagessen und dann habe ich leider festgestellt, daß „Wir Strebermigranten“ von Emilia Smechowski online ausleihbar ist (gestern stand da noch was von irgendwann im April). Naja, ich bin jetzt auf Seite 66. Immerhin habe ich die Socken noch fertig sortiert und auch angefangen, das Bad zu putzen. Mir wäre ja auch sehr danach gewesen, noch mal rauszugehen. Das Wetter war ja gut, aber ich drücke mich jetzt schon n Weilchen vorm Badputzen und hatte so die Vermutung, daß der Wunsch rauszugehen auch nur diesen Hintergrund hatte. Naja, so habe ich den Sonnenuntergang nur von drinnen (bzw. Balkon) gesehen.

 

 

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: