• Kategorien

  • Archiv

20.01.2021

Meine derzeitige Arbeit bringt es ja mit sich, daß ich zwischendrin viel Leerlauf habe, in dem ich wirklich nichts fachliches tun kann, denn wenn der Rechner schon auf Anschlag ausgelastet ist, sorgte jede zusätzliche Aktion dafür, daß alles noch länger dauert. Also beschäftige ich mich anderweitig. Gestern recherchierte ich, inspiriert vom Buch, das ich derzeit lese Reisen durch Japan. Da war ich ja schon mal, will aber unbedingt noch mal hin. Dabei habe ich auch eine Reise gefunden, die total spannend klingt. Und hatte natürlich prompt heftigstes Fernweh. Um das zu bekämpfen dachte ich mir, ich beginne endlich mal mit etwas, was ich unbedingt noch erledigen will, so lange Reisen nicht möglich ist (weil ich danach wieder keine Zeit mehr habe): Fotobücher aus den Fotos der vergangenen Reisen zu erstellen. Seit dem mache ich nach der Arbeit fast nichts anderes mehr. Heute habe ich wiedermal erst nach 8 Abendbrot gegessen, obwohl ich schon seit über einer Stunde Hunger hatte, einfach weil ich nicht weg kam vom Rechner. Hätte ich bloß nie damit angefangen!

(Sport wurde statt Ganzkörpertraining dann nur eins für die Füße, weil das auch mit vollem Magen ging.)

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.